rechts2

Veneers
linie
 



Patienten wünschen heute nicht nur gesunde, sondern auch "schöne Zähne". In diesem Zusammenhang haben sich im Schneidezahnbereich bei bestimmten Indikationen Veneers gegenüber den konventionellen Arten der Zahnüberkronung durchgesetzt.
Keramik-Veneers schenken Ihnen das Lächeln, das Sie sich schon immer gewünscht haben.

Ein Veneer ist eine 0,4 mm dünne Keramikschale, die auf die eigenen Zähne aufgeklebt wird.
Der Verlust von Zahnhartsubstanz ist hier auf ein Minimum reduziert.

Verfärbter
Schneidezahn

minimale
Präparation

Porzellanschale von
vorne / hinten


Porzellanschale eingesetzt


Für die Aufnahme einer herkömmlichen, metallkeramischen Krone müssen über 70% der Hartsubstanz einer natürlichen Zahnkrone abgetragen werden.


Der erheblich reduzierte Abtrag hat wichtige Vorteile für den Patienten

 

die Behandlung verläuft weniger traumatisch
 

 

die Anzahl postoperativer Komplikationen ist verringert
 

 

die Lebenserwartung der restaurierten Zähne wird erhöht.